NOW

Mai 2024

  • Im brandaktuellen XTRA erscheint ein doppelseitiges Interview mit mir über meinen neuen Roman Du warst der Plan, der Ende Mai im Himmelstürmer-Verlag erscheint
  • Ich habe heute einen Account bei Mastodon angelegt. Mein Verleger meint, ich solle ein bisserl greifbarer sein. Facebook, Twitter und Instagram kommen für mich nicht infrage. Mastodon scheint mir ganz okay zu sein: https://wien.rocks/@nathschlaeger
  • Der Mai fing bei uns ja schon im April an – zumindest, was das Wetter betrifft
  • Mit dem aktuellen Romanprojekt komme ich in die Endrunde. Damit wäre dann der zweite Teil der Fantom-Trilogie geschrieben. Im mittleren Buch liegt der Fokus ja auf Elias nigerianischen Freund Stefan und darum, ob und wie er letztendlich die Schlafdämonen besiegt. Im dritten Teil wende ich mich wieder Elias zu und begleite ihn quer durch Europa bis nach Mexiko
  • Ich freunde mich mehr & mehr mit LibreOffice auf Linux Mint an. Sieht so aus, als wäre der Writer von LibreOffice das Tool, das am transparentesten zwischen mir und dem Text steht.
  • Ein paar Feiertage stehen im Mai noch ins Haus und Anfang Juni geht es dann für eine Woche nach Italien – ja bitte sehr an einen Hausmeisterstrand in den letzten ruhigen Tagen vor Saisonbeginn, wo Richard und ich wieder den ganzen Tag am Strand faulenzen, oder mit Leihrädern auf der Promenade kilometerweit herumradeln werden. Klischeebedingt abends mit Pizza und Aperol Spritzzzz 🙂 – Nein, nicht auf dem Fahrrad. Auf der Promenade mit Blick auf das Meer, das faul im Mondlicht ruht