Auf dieser Frequenz

An diesem Buchprojekt arbeite ich gerade. Darin erzähle ich, wie es nach Elias‘ Heimkehr von Gran Canaria weitergeht. Elias initialisiert die Handlung, ist aber nicht die Hautperson. Der Fokus wechselt von ihm zu seinem besten Freund Stefan Talha Kareem, einem aus Kenia stammenden Influenzer und Studenten der Agrarwissenschaften. Stefan, der Sohn eines pragmatisch-liberalen EU-Beraters, begleitet seinen Vater auf einer Reise nach Tallinn in Estland, wo der Pakt der baltischen Staaten ratifiziert werden soll. Dort wird er von drei jungen Männern im Hotel überwältigt und im Auftrag von Le Fantom entführt und schwer misshandelt. Vordergründig, um die Ratifizierung des Paktes zu verhindern.

Elias, der die Entführung bei einem Chat mit Stefan live mit ansehen musste, wendet sich verzweifelt an Caramello Mejias, der ihn auf Gran Canaria gepflegt hatte und der in einer Beziehung mit dem Chef der kanarischen Kriminalpolizei lebt. Der findet heraus, dass zumindest die Terroreinsatzgruppe der estnischen Polizei unterwandert ist und die Entführung von Stefan nur Teil eines viel umfangreicheren Planes ist.

Einer der drei Entführer, der Jüngste von ihnen, fühlt sich zu Stefan hingezogen, obwohl er vorgibt, „Neger“ zu hassen. Stefan nutzt das aus, überwältigt den jungen Entführer, tötet ihn und entkommt. Doch damit ist nicht viel gewonnen: Stefan findet sich in einer abweisenden, kalten Welt, ohne Orientierung und geschwächt von den Misshandlungen. Dazu kommen die schweren Gewissensbisse, eine Menschen getötet zu haben, und immer intensivere Fieberschübe.

Und da ist auch noch der Plan von Le Fantom, der nicht nur das Angenehme, Menschen zu quälen und zu zerstören, im Blick hat, sondern auch seinen großen Plan, die Welt an der Verwerfungslinie zu Russland signifikant zu schwächen …


Während ich an diesem Roman schreibe, habe ich wieder einmal für mich aufs Neue klassische Musik entdeckt. Darüber habe ich in diesem Blogeintrag ausführlicher geschrieben. Die Musik spielt vor allem im letzten Viertel des Romans eine große Rolle, weil Stefan Talha Kareem durch sie begreift, dass er nicht nur einen Entführer getötet hat, sondern einen Mensch.