Hier findet Ihr eine Liste mit meinen Romanen, Kurzgeschichten und Gedichte, die ich im Zeitraum von 1998 bis heute verfasst habe. Der Großteil davon sind Romane.

Ausführlicher beschreibe ich hier nur die letzten Romane; frühere Werke findet Ihr weiter unten als Liste ...


Cyborg me

Herausgeber ‏ : ‎ Himmelstürmer; 1. Edition (21. September 2022)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Taschenbuch ‏ : ‎ 144 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3987580038
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3987580031

Handlung

Mexico City 2125:

Der Theologe Max Osmin, der als Müllmann in Mexico City arbeitet, in einer tristen Zukunft, verliebt sich in den Stricher Samson Aguilar - einen Cyborg, ein ehemaliger Kadett der Luftstreitkräfte, der vom Hals abwärts eine Maschine ist. Sie nähern sich zaghaft aneinander an und offenbaren von Treffen zu Treffen ihre Beweggründe: Samson will sündhaft teure Erweiterungen für seinen Cyborgkörper, um sich wieder menschlich zu fühlen, und Max erklärt sich bereit, einen Teil seiner Menschlichkeit aufgeben, um ihn dabei zu unterstützen.

Max hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Torture Dolls, menschliche Klone, die geschaffen werden, um bei Torture-Events zu Tode gefoltert zu werden, einen würdigen Tod und ein Begräbnis zu verschaffen - Torture Dolls, die manchmal die Events überleben und in dreckigen Seitengassen entsorgt werden.

Samson Aguilar, der sich Max zutiefst verpflichtet fühlt und ihn liebt, beschließt, seinem Leben einen neuen Sinn zu geben. Gemeinsam wollen sie den gequälten Opfern dieser Gesellschaft Schutz und Fürsorge gewähren ... in einem hedonistischen Leben, das nur noch wenig Sinn bietet.

Kaufen


CODA - Der letzte Tanz

Gran Canaria Reihe Band 2

Herausgeber ‏ : ‎ Himmelstürmer; New Edition (30. März 2020)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 370 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3863618289
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3863618285

Handlung

Sechs Tänzerinnen und Tänzer, die in Cuba die Tanzschule des Tropicana mit Erfolg abgeschlossen haben, aber dort kein Engagement bekamen und deshalb in Hotels tanzen, werden vom Tänzer und Choreografen Miel zu einer Company zusammengestellt, die so gut ist, dass man ihnen einen Manager zur Seite stellt und eine Europatournee bewilligt. Bei ihrem letzten Auftritt auf Gran Canaria, bevor es über Madrid zurück nach Cuba geht, verschwindet der Manager mit den Einnahmen und den Pässen der Tänzerinnen und Tänzer und lässt sie im Stich. Die kubanische Botschaft auf Gran Canaria arbeitet, wenn überhaupt, langsam, und so sind sie gezwungen, Unterschlupf zu suchen. Den finden sie bei ukrainischen Seeleuten, die vor Jahren im Hafen von Las Palmas vor Anker gingen und bleiben mussten, nachdem ihr Kapitän mit dem gesamten Geld verschwand und die Hafengebühr nicht mehr bezahlt werden konnte.

Nach einigen erfolglosen Auftritten und in großer Verzweiflung versucht Miel, aus dem Buch der Fluchtgemälde von Alejo Paramo (siehe: Fluchtgemälde, Peter Nathschläger, Himmelstürmer Verlag 2014), das er bei einem trunkenen Dancebattle am Malecon in Kuba vor Jahren gewann, einige Malanweisungen in eine neue Choreografie einzubauen. Sie werden für die neue Show vom regionalen TV Sen-der in Las Palms unterstützt, und eher unfreiwillig als absichtlich, gelingt es Miel, tatsächlich etwas aus der Magie in Alejos Malanweisungen in den Tanz zu bekommen - was katastrophale Folgen hat: Die Kanaren brechen oberhalb der Wasserlinie ab und steigen langsam in den Himmel, und mit ihnen nicht nur die Einheimischen, sondern auch alle Touristen, die sich an jenem Oktobertag auf den Kanaren aufhalten.

Durch eine Änderung der Choreographie bewirken die Tänzer, dass zumindest der Aufstieg der Kanaren bei 3300 Meter endet, aber damit finden die Probleme kein Ende, sie fangen erst an. Es erweist sich, dass alle Menschen auf den Kanaren, durch dieselbe Magie, die die Inseln in den Himmel trägt, relative Unsterblichkeit erhalten. Das wirkt sich fatal auf die Menschen auf den Inseln aus, die einfach nicht reif sind für die Unsterblich-keit, aber auch auf die Menschen unter den Wolken, auf der Erde, denen durch diesen magischen Akt das Grundgerüst des Glaubens genommen wird: Unsterblichkeit und Wunder sind möglich, man kann sie am Himmel sehen, und sie werfen gigantische Schatten aufs Meer.

Während die Menschen auf den Kanaren nun versuchen, sich als Gesellschaft neu zu erfinden, und unter der Leitung einer Notfallregierung bemüht sind, zivilisiert zu bleiben, bricht unten auf der Erde das Chaos aus, weil es keinen Grund mehr gibt, zu glauben. Kriege brechen aus, Regierungen stürzen, es bilden sich unzählige Clans, die einander bis aufs Blut bekämpfen, weil der sowieso brüchige Frieden nur durch Gesetze, nicht aber durch wirklichen Friedenswillen getragen wird. Richard Ostrowksi, der einen der Tänzer bei sich aufgenommen hat und zu einer Art Clanvater für von ihren Familien getrennte Jugendliche wird, studiert das Buch von Alejo und entwickelt einen Plan, wie man das Chaos auf der Welt beenden könnte.

Kaufen


Lucian im Spiegel

ASIN ‏ : ‎ 3957712181
Herausgeber ‏ : ‎ Größenwahn Verlag (17. Mai 2018)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 200 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 9783957712189
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3957712189

Handlung

Der letzte Tag im Leben von Lucian Trujilo-Ortiz begann mit einer großen, schweigsamen Hitze, die sich silbern in der Stadt ausbreitete. Sie schloss Fenster, zog Vorhänge zu und begrub das Leben unter sich. Ein windstiller, grau bewölkter Sonntag, der Tag nach dem Lärm der Regenbogenparade in Wien ...

Lucian Trujilo-Ortiz führt ein Doppelleben. Tagsüber der wohlhabende Sohn des kubanischen Botschaftssekretärs und nachts der begehrteste Stricher der Donaumetropole. Mit den Gefühlen seiner Freunde und Freier spielt er ebenso so gerne wie mit seiner Identität. Am meisten leidet darunter der junge Daniel, der Lucian so sehr liebt, dass er ihn irgendwann nur noch hassen kann. Und Daniel wünscht seinem Liebsten den Tod.

Jetzt, 15 Jahre später, kommt ein gewisser Richard Grier zurück in die Stadt. Er war damals nicht nur der erste Polizist am Tatort, er war selbst Kunde in der Stricher-Szene. Und von Lucian fasziniert. Doch Richard Grier belasten Fragen, die nach Antworten schreien. Was genau ist vor 15 Jahre passiert? Und wie konnte es zu der Tat kommen?

Peter Nathschlägers neuestes Werk beleuchtet die Nachtseite Wiens. Zwischen Gier und Geld offenbart sich Schritt für Schritt das Leben der flammenden Herzen. Herzen, die sich nichts anderes wünschen, als geliebt zu werden. Doch Liebe braucht Hingabe, Opferbereitschaft und Vertrauen. Eigenschaften, die vor dem Spiegel der Eitelkeit missverstanden werden – auch wenn Spiegel immer die Wahrheit zeigen. Manchmal eine unerträgliche.

Kaufen


Die Inseln im Westen Band 1: Die Nebelgeister

Gran Canaria Reihe Band 1

Herausgeber ‏ : ‎ Himmelstürmer; 1. Edition (1. September 2016)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 380 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 386361576X
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3863615765

Handlung

*Die Kanaren verschwinden in eine düstere und unheimliche alternative Realität, wo zwei Zivilisationen um die Vorherrschaft streiten. Zwei Zivilisationen, in denen Männer bei Männern leben, wo es Jäger und Beute, Herren und Diener gibt, ein Jahrtausend altes Geheimnis und die Prophezeiung über den Untergang ihrer Wirklichkeit *

Der Schriftsteller Frank Ostrowski lebt allein in der Finca in den Bergen von Gran Canaria, die er und sein Mann kurz vor dessen Tod kauften. Als er drei Jahre nach dem tragischen Tod seines Ehepartners versucht, die tragischen Ereignisse aufzuschreiben, entdeckt er nicht nur, dass sein Mann ein mystisches Geheimnis hütete, sondern auch, dass eines Nachts der Polarstern vom Himmel verschwunden ist. Am nächsten Tag stürzen leere Passagierflugzeuge auf die Inseln ab und am Horizont erscheint ein den ganzen Himmel ausfüllender Planet.

Spätestens jetzt wird Frank klar, dass das Geheimnis seines verstorbenen Mannes und die furchteinflößenden Ereignisse direkt miteinander zusammenhängen ...

Kaufen

Die Inseln im Westen - Band 2: Weltendämmerung

Handlung

Peter Nathschläger nimmt den Leser, noch gebeutelt von Band 1, direkt mit in das nächste, noch größere, noch umfassendere Chaos der Erneuerung. Zwischen Wahnsinn und Brutalität, vorsichtiger Annäherung und erbittertem Kampf, hinterhältigem Verrat und der Suche nach Halt zieht es den Leser immer weiter in den fremden Kosmos.

Peter Nathschläger führt geschickt die vielen gewobenen Fäden der einzelnen Personen zusammen, im Mittelpunkt Schriftsteller Frank, der zwischen allen Fronten und Kulturen zu vermitteln sucht, aber auch an seine Grenzen kommt ….

Der Autor zeichnet die Protagonisten scharf und kantig, spült nichts weich, gibt auch dem Grauen und dem Sadismus ein Gesicht. Beleuchtet und hinterfragt, zieht Verbindungen zum Jetzt und Hier, geht der Frage der Möglichkeit des Zusammenlebens unter widrigsten Umständen nach; sind Mensch und „Außerweltliche“ in der Lage, sich zusammenzuraufen, sich anzunähern, Platz für alle zu schaffen….
(Leserkritik auf Amazon ...)

Kaufen


Der Sturmgondoliere

Herausgeber ‏ : ‎ Größenwahn Verlag; New Edition (3. März 2016)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 250 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3957710855
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3957710857

Handlung

Paolo Meduccini war kein gewöhnlicher Junge. Er sauste mit seinem scheppernden Fahrrad schneller als alle anderen Kinder aus Montaione die toskanischen Hügel hinab, war der Mittelpunkt seiner Clique, träumte fliegen zu können wie ein Flugzeug, roch nach Karamellbonbons und Heu – und immer wieder umhüllte ihn eine seltsame, betrübliche Leere. An einem heißen Sommertag verliebte sich Julia in diesen Jungen, genau an dem Tag, an dem auch der fremde Lucian in Paolos Leben trat. Eine Begegnung mit verheerenden Folgen. Der Sommer 1979 in der Toskana sollte der heißeste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen werden. Ein Sommer, angefüllt mit Träumen, Ölbildern, Geheimnissen, Lügen und der Legende vom Sturmgondoliere, der mit Blitz und Donner gesegelt kommt und die Menschen das Fürchten lehrt.

Zehn Jahre später, unter einem ähnlichen Gewitterhimmel, wird Paolo Meduccini in eine Katastrophe und ein Wunder gleichermaßen verwickelt: Als Einziger überlebt er den Absturz eines Flugzeugs beim Landeanflug auf Wien. Aber ist er es wirklich? Oder versucht ein Hochstapler seine Fäden zu ziehen?

Die Psychologin Graszyna Zanger und der Ermittler Frank Reinhard folgen einer verwirrenden Spur und ihre Recherchen führen sie in das idyllische Montaione. Was sie dort jedoch entdecken, ist eine Tragödie, die sie an die Grenzen ihrer Vorstellungskraft bringt.

Peter Nathschläger beherrscht das Schreiben als wäre es Weberei, eine der ältesten Techniken zur Herstellung von Flächenbildern, um eine zutiefst menschliche Geschichte über die Sünden der Eltern zu erzählen. Das Wissen um verlorene Chancen und die Suche nach Erlösung bilden die vorgespannten Kettfäden. Die Möglichkeit der Versöhnung wird zum Schussfaden, der sich, rechtwinklig kreuzend, durch die gesamte Webbreite zieht.
Das Ergebnis ist dieser höchst stoffliche Roman mit toskanischen Bildern, gewitterhaltigem Himmel und hoffnungsstrahlenden Gedanken. Ein Abbild des Lebens selbst. Das erträumte, das versäumte, das erduldete, das heutige Leben.

Kaufen


Im Endkreis

Herausgeber ‏ : ‎ Incubus Verlag; 1. Edition (4. Dezember 2014)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Taschenbuch ‏ : ‎ 320 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 394556901X

Handlung

Ein hundert Jahre altes Geheimnis schwelt in den sibirischen Wäldern der Steinernen Tunguska. Auf einer geheimen Forschungsbasis werden Gräueltaten begangen, die ein Echo in einem brutalen Mord in Frankreich finden. Dort untersucht der Ermittler Nicholas Rousseau das vierzig Jahre zurückliegende Verschwinden seiner Familie, die gemeinsam mit einem ganzen Dorf vom Angesicht der Welt entfernt wurde.

Zeitgleich trifft der Musikstudent Leon in Wien auf einen jungen, merkwürdig wilden Mann, der viel mehr zu sein scheint, als auf den ersten Blick zu erkennen ist. Leon soll recht behalten. Denn als Ivo ihn eines Nachts ohne Erklärung verlässt, überschlagen sich die Ereignisse. Leon und Nicholas machen sich auf die Suche nach Ivo und den Hintergründen und müssen hinter eine Leinwand sehen, von deren Existenz weder sie noch der Rest der Menschheit wusste.

Was als Reise durch die Welt des Schamanismus und blutiger Kriminalfall beginnt, verdichtet sich rasch zu etwas weit Größerem. Und am Ende zählen nur noch Glaube, Liebe, Hoffnung.

Kaufen


Fluchtgemälde

Kuba-Trilogie Band 3

Herausgeber ‏ : ‎ Himmelstürmer (5. März 2014)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Taschenbuch ‏ : ‎ 380 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3863613708
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3863613709

Handlung

FLUCHTGEMÄLDE ist der dritte Teil von Peter Nathschlägers Kuba-Trilogie - in diesem Roman gibt es drei weitere Handlungsorte: Paris, die Stadt Mashad im Iran und Agaete auf Gran Canaria.

Peter Nathschläger über seinen neuesten Roman: Das Buch ist in jedem Sinne voluminös; es beinhaltet so ziemlich alles, was ich jemals über Liebe, Homosexualität, Mitmenschlichkeit, Hoffnung, über Glanz und Wahn der Menschheit sagen wollte. Es ist ein berauschendes Buch, mit ineinander verschlungenen Handlungen und einem mystischen Überbau.

Und es ist selbstverständlich ein Buch über die Liebe. … Der Liebe zwischen zwei kubanischen Jungs, die durch falsch angewandte Magie zerrissen wird und in wilden Hass umschlägt. … Der Liebe zwischen zwei iranischen Jungs, die ein beinahe tragisches Ende findet. …

Der Liebe zwischen einem älteren persischen Antiquar und einem jungen Kubaner, die nur kurz anzudauern scheint – und die am Ende des Buches siegt. … Der Liebe des Antiquars Koroush in Paris zum israelischen Studenten Rafael, der reife Männer liebt, sadomasochistische Neigungen hat und - für die Handlung wichtig - Passagierflugzeuge steuern kann.

Es ist ein Roman für Romantiker und Abenteurer, für Träumer und Realisten, für schwule Reisende, für Fantasten und Literaten.

Rasant, literarisch, verstörend und wunderschön. Ein meisterliches Buch. (Elwe, Lovelybooks)

Kaufen


Der Falke im Sturm

Kuba-Trilogie Band 2

Herausgeber ‏ : ‎ Himmelstürmer; New Edition (8. Mai 2013)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Taschenbuch ‏ : ‎ 360 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3863612906
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3863612900

Handlung

Der französische Student Lucas Reno wird von der Universität Havanna aufgrund seiner Arbeit über Dissidententum nach Kuba eingeladen, um die Ereignisse, die vor einigen Jahren zu einem Paradigmenwechsel führten, mit eigenen Worten nachzuerzählen.

Lucas kennt die offizielle Geschichte, die glatt, aber lückenhaft ist. Er nimmt die Aufgabe an und beginnt, aus dem, was er schon weiß und aus dem, was er vor Ort sieht und erfährt, die Geschichte der sanften Revolution nachzuerzählen. Er ist dabei kein "zuverlässiger" Erzähler, da er parteiisch ist, die Protagonisten der Ereignisse aus seiner homoerotischen Perspektive positiv konnotiert und Ereignisse mystifiziert.

Während er von einem Studenten der Universität Havanna zu den bedeutsamen Orten begleitet wird und Zeitzeugen trifft, wird deutlich, dass die angeblich so sanfte Revolution von langer Hand geplant war und dass der Architekt des Umsturzes Grausamkeiten und Mord in Kauf nahm. Der Druck auf Lucas, an seiner Geschichte festzuhalten, wächst, bis er in Panik die Flucht ergreift und in Lebensgefahr gerät.

Kaufen


Im Palast des schönsten Schmetterlings

Kuba-Trilogie Band 1

Herausgeber ‏ : ‎ Himmelstürmer (1. August 2012)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Taschenbuch ‏ : ‎ 172 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3863611578
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3863611576

Handlung

"Wenn Du nach Kuba fliegst, kommst Du vollgepackt mit Geschichten zurück. Kubas Erdreich besteht aus Blut, Gelächter und Literatur. Das ist echt guter Boden!"

Am Abend des dritten Tages in Tag in Havanna lernte ich Chino kennen, der als Assistent der Personalabteilung in der Universitätsklinik arbeitete. Zwei Tage später erzählte er mir die Geschichte über ein Haus in Cojimar, das vor kurzem renoviert worden war, und von dem Notizbuch, das die Arbeiter unter einer losen Bodendiele im Arbeitszimmer gefunden hatten. Wir rauchten Zigarren, tranken Rum und über uns schien der volle Mond golden auf Havanna.

Drei Tage, nachdem mir Chino die Geschichte zusammengefasst erzählt hatte, fuhr ich nach Cojimar; eine Strecke, für die man ungefähr zwanzig Minuten braucht. Ich hatte einen Fotoapparat mit, um ein paar Stimmungsfotos zu schießen, und ich hatte Zeit. Es war heiß, windstill und außer mir waren nur müde Hunde auf den Straßen und Gassen unterwegs. Im Park neben der Hemingway-Büste saßen ein paar alte Frauen und tratschten, unten in der Bucht saßen ein paar Kinder und angelten. Ich ging an der Mole entlang nach Westen, bis ich einen Platz fand, der mir gefiel. Ich setzte mich auf einen der großen Ufersteine, kletterte dann noch tiefer, holte eine eiskalte Dose Bier aus dem Rucksack und knackte sie. Schön, dachte ich, ich bin also hier, und schaue aufs Meer wie Hemingway. Ich trank und dachte an die Geschichte des Jungen, der vom Leben und vom Schicksal verwirrt und geprügelt, seine Briefe in das Notizbuch geschrieben hatte. Ich rieb mit den Handflächen über die raue Oberfläche der Steine, bis ich ein Muster entdeckte. An diesem Nachmittag fand ich die in Stein gekratzte Inschrift aus der Vergangenheit. Ein Zeitloch von 49 Jahren.

In diesem Moment wurde Gerardos Schicksal zu meiner Geschichte, und sie bot nicht die Option, sie zu erzählen, oder auch nicht, sondern sie wurde zu meiner ureigenen Geschichte, die ich erzählen musste, weil sie mich dazu verpflichtete. Als ich die in den Uferstein geritzte Inschrift las, war es, als ob die fast fünfzig Jahre lang vergessene Tragödie um mich herum mit dem lautlosen Knall eines plötzlich aufsteigenden Vogelschwarms explodierte.

Inzwischen war ich unzählige Mal auf Kuba, und jedes mal besuchte ich zumindest für einen halben Tag Cojimar.

Ich gehe am Hemingway-Monument vorbei, durch den Schatten des Torreon, am hüfthohen Gemäuer entlang bis zu den Ufersteinen im Westen Cojimars. Ich berühre die auf den Stein geritzte Inschrift und fühle jedesmal aufs Neue diese jahrzehntealte Tragödie, wie den unwiderstehlichen Drang zu leben und davon zu berichten. In den Stunden, die ich auf den Ufersteinen von Cojimar verbringe, träume ich oft davon, durch das Loch in der Zeit rufen zu können, oder gar hindurch zu gehen um etwas zu ändern. Manchmal ist diese Sehnsucht so stark, dass ich meine Hände nicht von der geritzten Inschrift auf dem Felsen nehmen kann.

Es kostet mich jedesmal Überwindung, mich zu lösen und zu gehen, und es kostet mich Kraft zu erkennen, dass mir nicht mehr zu tun blieb, als Gerardos Geschichte zu erzählen.

Kaufen