Exchange Plan 1

Ich weiß ja nicht, ob Ihr es wusstet, also: Man kann direkt bei Microsoft gehostete Mailboxen anmieten und mit der eigenen Domain nutzen. Bis vor Kurzem war ich davon überzeugt, das geht nur über Dritte, wie zum Beispiel über GoDaddy, die die Microsoft Mail Essentials als Dienstleistung anbieten. Das sieht auf den ersten Blick auch ganz günstig aus; im ersten Jahr kostet der Spaß 2,39€ pro Nase. Dafür schnalzt dann der Preis ab dem Folgejahr auf 5,99€ rauf. Okay, dafür hat man auch eine Onlineversion von Microsoft Office dabei und Onedrive.

Nutzt man Microsoft Hosting direkt, ist die Sache ziemlich eng gefasst: Man hat die Mailbox(en) mit je 50GB und kann die eigene Domain drauf mappen, und das wars. Todo ist mit inbegriffen, und wem es – wie mir – genügt, Mail, Kontakte und Kalender unter einem Dach zu haben und mit der eigenen Domain zu nutzen, sollte halt doch zum Schmidt gehen und nicht zum Schmiedel.

Es wurde kein Alt-Text für dieses Bild angegeben.

Der Microsoft Exchange Plan ist in ein paar Abstufungen zu haben. Was ich recht schön finde, ist, dass die Einrichtung der eigenen Domain, auch, wenn man sie bei einem anderen Anbieter gehostet hat, wirklich einfach ist. Da ist im Vergleich dazu die Einrichtung der eigenen Domain bei anderen Anbietern wie zB mailbox.org oder Google Workspace ein Tanz auf rohen Eiern. Was leider nicht geht, zumindest habe ich noch nicht herausgefunden, wie, ist es, zwei bestehende Microsoft Accounts zusammenzuführen. Das bedeutet in meinem Fall, dass ich Microsoft 365 mit Cloud auf einem outlook.at Account laufen habe und die Mailservices über die Domain.

Thematisch mache ich damit natürlich eine Flanke auf in Richtung Security & Privacy, aber das handle ich in einem späteren Beitrag ab. Nur ganz grundsätzlich: Ich vertraue rein schon wegen des Geschäftsmodells Microsoft ein wenig mehr als Google. Und ich vertraue darauf, dass man als zahlender Kunde (auch, wenn der Preis nun wirklich unbedeutend sein mag) eben nicht die Ware ist, sondern Kunde, und als solcher auch behandelt wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s